Als großer regionaler Arbeitgeber beschäftigt das Bistum Essen Fach- und Führungskräfte aus über 30 Berufsgruppen. An seinem Zukunftsbild ausgerichtet, entwickelt sich das Bistum Essen kontinuierlich weiter. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Persönlichkeit als

Seelsorger für das Ökumenische Kirchenzentrum in Oberhausen (w/m/d)

Stellennummer: 18689

Wo Sie arbeiten

In direkter Nähe zum größten Einkaufszentrum Europas (Westfield Centro), den gastronomischen Angeboten an der „Promenade“, einer Veranstaltungshalle (Arena), dem für Ausstellungen genutzten Gasometer und weiteren Freizeiteinrichtungen in der Neuen Mitte Oberhausen liegt das Ökumenische Kirchenzentrum als Ausgangspunkt für citypastorale Initiativen. In dem Gebäude befinden sich, neben einem Bistro-Bereich, ein Raum der Stille für das persönliche Gebet und gottesdienstliche Angebote mit kleinen Gruppen sowie ein Gruppen-, ein Besprechungs- und ein Büroraum. Aktuell wird die Neueröffnung mit einem veränderten Konzept vorbereitet. Gemeinsame Träger des ökumenischen Kirchenzentrums sind die Katholische Stadtkirche und der Evangelische Kirchenkreis Oberhausen.

Ihre neuen Aufgaben

  • Umsetzung der Neukonzeptionierung des pastoralen Angebotes in Zusammenarbeit mit einem evangelischen Seelsorger, mit einem Projektzeitraum von zunächst 2 Jahren
  • Entwicklung und Durchführung von citypastoralen Initiativen, Veranstaltungen und Aktionen, die auf die Besucher*innen der umliegenden Einrichtungen ausgerichtet sind
  • Bildung eines „Inspirationsteams“ von innovativen ehrenamtlichen Mitarbeitenden
  • Zusammenarbeit mit den sozialen Trägern, die im Gebäude ein integratives Bistro betreiben
  • Vernetzung mit den citypastoralen Initiativen im Bistum Essen

Das bringen Sie mit

  • erfolgreich absolvierte Ausbildung als Gemeindereferent*in, Pastoralreferent*in, Diakon; der Sozialpädagogik bzw. Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kreativität, Freude an Kontakten in außerkirchliche Welten, Lust auf Neues, Mut zu ungewöhnlichen Initiativen, Organisationskompetenz
  • mehrjährige stellenbezogene Berufserfahrung
  • Loyalität sowie Team- und Kritikfähigkeit
  • für pastorale Tätigkeiten übliche Bereitschaft zur Arbeit an Abenden, Wochenenden und Feiertagen
  • Identifikation mit dem Zukunftsbild des Bistums Essen

Unser Angebot

  • eine vielseitige Aufgabe in großen Gestaltungsspielräumen
  • Kombination mit einer weiteren projektbezogenen Tätigkeit im pastoralen Dienst möglich (Ziel: Vollzeitstelle)
  • vielfältige Möglichkeiten zur Qualifizierung und Weiterbildung sowie von Supervision und Coaching
  • eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vergütung und soziale Leistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO)
  • betriebliche Altervorsorge, Angebot eines vergünstigten Jobticket, Jobrad sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten

Weitere Informationen

  • Anstellungsbeginn: 1. November 2022, ggf. später
  • Anstellungsdauer: unbefristet
  • Arbeitsaufkommen: Teilzeit (19,5 Std./Wo.) für das Projekt oder Vollzeit (39,0 Std./Wo.) bei einer Kombination mit einer anderen Tätigkeit im pastoralen Bereich
  • Bewerbungsschluss: 7. Oktober 2022

Wenn Sie sich als Seelsorger*in mit den Aufgaben und Grundsätzen der katholischen Kirche identifizieren, Sie motiviert, aktiv und kreativ Kirche im Bistum Essen gestalten möchten, bewerben Sie sich online:

www.kirche-kann-karriere.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Carsten Ossig (Tel. 0201 . 2204 - 534).

Wir wertschätzen Vielfalt und fördern die berufliche Gleichberechtigung; Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht Online bewerben

berührt wach vielfältig lernend gesendet wirksam nah