Als großer regionaler Arbeitgeber beschäftigt das Bistum Essen Fach- und Führungskräfte aus über 30 Berufsgruppen.

Das Bistum Essen ist u. a. Träger zahlreicher Bildungseinrichtungen wie z. B. Schulen unterschiedlichster Schulformen, Einrichtungen der Erwachsenen- und Familienbildung, Kitas und Kultureinrichtungen. Darüber hinaus steht das Bistum Essen für zahlreiche soziale Einrichtungen in der Region.

An seinem Zukunftsbild ausgerichtet, entwickelt sich das Bistum Essen kontinuierlich weiter. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Persönlichkeit als

Referent (w/m/d) der Ressortleitung Kirchenentwicklung

Stellennummer: 22269

Sie sind motiviert, selbstständig und verantwortungsbewusst? Organisationsvermögen sowie analytisches und lösungsorientiertes Denken sind Ihr Markenzeichen? Dazu möchten Sie mitgestalten und die Weiterentwicklung des Bistums vorantreiben? Sie identifizieren sich mit den Aufgaben, Werten und den Grundsätzen der christlichen Glaubenslehre? Das spricht Sie an? Perfekt! - Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Wo Sie arbeiten

Ressort Kirchenentwicklung

Ihre neue Aufgabe

  • Aktive Unterstützung der Ressortleitung sowie der Leitung des Transformationsprozesses („Christlich leben. Mittendrin.“ – Prozess zur Weiterentwicklung der Kirche auf Stadt- und Kreisebene) bei der Strukturierung der gemeinsamen Aufgabenwahrnehmung und Arbeitsplanung sowie beim Projekt- und Aufgabencontrolling
  • Eigenständige Bearbeitung von Anfragen, Korrespondenzen und Protokollen im Verantwortungsbereich der Ressortleitung sowie des Transformationsprozesses
  • Bearbeitung konzeptioneller Grundsatzfragen im Transformationsprozess sowie dem Ressort Kirchenentwicklung und Mitarbeit in Teilprojekten
  • Vor- und Nachbereitung sowie Moderation von Gesprächen, (Gremien-) Sitzungen und internen sowie externen Konferenzen
  • Übernahme von Kommunikations- und Abstimmungsprozessen innerhalb des Transformationsprozesses sowie der Ressortleitung
  • Unterstützung der Budgetplanungen und des –controllings

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Masterstudium in Theologie, Kultur- oder Verwaltungswissenschaften bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • Gute Kenntnisse kirchlicher Strukturen und Abläufe
  • Grundverständnis für die Aufgaben und Herausforderungen der Kirchentwicklung im Bistum Essen
  • Gute Kommunikations-, Koordinations- und Organisationskompetenz sowie Erfahrungen im Projektmanagement
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

Unser Angebot

  • Familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vergütung und soziale Leistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) vergeleichbar TVöD/VkA
  • Tariflich geregelter Urlaub (30 Tage) sowie zusätzliche freie Tage
  • Betriebliche Altersversorgung, Angebot eines vergünstigten Jobtickets und Möglichkeit zur Parkplatzanmietung
  • Gesundheitsangebote wie Betriebssport, Jobrad-Leasing und jährliche Grippeschutzimpfung
  • Vielfältige Weiterbildungsangebote und die Möglichkeit der mobilen Arbeit

Weitere Informationen

  • Anstellungsbeginn: ab sofort
  • Anstellungsdauer: unbefristet
  • Beschäftigungsumfang: Teilzeit (19,5 Std./Wo.)

Wenn Sie die fachliche Qualifikation und die persönliche Eignung nachweisen können, bewerben Sie sich bitte online bis zum 10. April 2024:

www.kirche-kann-karriere.de

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Markus Potthoff (Tel. 0201 . 2204 - 343), für Rückfragen zum Verfahren steht Ihnen Susanne Grube (Tel. 0201 . 2204 - 587) gerne zur Verfügung.
 
Wir wertschätzen Vielfalt und fördern die berufliche Gleichberechtigung; Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht Online bewerben

berührt wach vielfältig lernend gesendet wirksam nah