Als großer regionaler Arbeitgeber beschäftigt das Bistum Essen Fach- und Führungskräfte aus über 30 Berufsgruppen. Mit familienbewusster Personalpolitik, spannenden Tätigkeitsprofilen sowie vielfältigen Fortbildungsangeboten unterstützen wir den Wunsch unserer Mitarbeitenden nach persönlicher Entfaltung und beruflicher Entwicklung.

Du möchtest gerne studieren, aber auf die Praxis nicht verzichten? Musst Du auch gar nicht - mache doch einfach beides! Absolviere beim Bischöflichen Generalvikariat ein duales Studium und steige gleichzeitig in die Praxis ein. So sammelst Du von Anfang an Erfahrung im Berufsleben und erwirbst parallel den akademischen Abschluss des Bachelors of Arts.

Das Bistum Essen sucht zum 01.09.2023 Auszubildende für ein

Duales Studium

Stellennummer: 89

Wo Du arbeitest

Der Dienstort ist das Bischöfliche Generalvikariat in Essen.

Was Dich erwartet

Im Rahmen unserer Ausbildung mit integriertem Studium erwirbst in 3,5 Jahren einen Abschluss zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement sowie einen Studienabschluss (Bachlor). In dieser Zeit eröffnen wir Dir zahlreiche Möglichkeiten, theoretische und praktische Aspekte eng miteinander zu verbinden. Durch Deinen Einsatz in den verschiedenen Organisationseinheiten des Bischöflichen Generalvikariates sowie den angeschlossenen Einrichtungen erwirbst Du praktische Kenntnisse in sämtlichen kaufmännischen Funktionen. Dein theoretisches Wissen baust Du ergänzend hierzu durch den Besuch der Berufsschule sowie der Vorlesungen an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Essen auf. Diese finden in der Regel abends bzw. samstags statt. Die anfallenden Studiengebühren werden vom Bischöflichen Generalvikariat übernommen und Du erhätst für die Dauer der Ausbildung eine angemessene Vergütung. Im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung erweiterst Du darüber hinaus Deine Kompetenzen, indem Du an verschiedenen Trainings, wie PC-Schulungen und anderen Seminaren, teilnimmst. Nach dem Abschluss der Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, arbeitest Du anschließend entsprechend Deiner Studienschwerpunkte in unseren verschiedenen Fachbereichen mit und übernimmst erste Verantwortung für eigene Themen und Projekte. Du kannst so das erworbene Wissen noch stärker in die Praxis übertragen und integrieren.

Was wir erwarten

  • Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife mit einer Abschlussnote von mindestens 2,5
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und unternehmerischem Handeln
  • ausgeprägte analytische Denk- und Arbeitsweise sowie Durchsetzungsvermögen und Organisationstalent
  • gute Allgemeinbildung, Engagement und Durchhaltevermögen
  • selbstbewusstes Auftreten gepaart mit einem hohen Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Office-Kenntnisse

Unser Angebot

  • eine vielseitige Aufgabe in einem engagierten Team
  • eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vergütung und soziale Leistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO)
  • Zusatzversorgung, Angebot eines bezuschussten Jobtickets, Jobrad 
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitere Informationen

  • Anstellungsbeginn: ab 01.09.2023
  • Anstellungsdauer: Dauer der Ausbildung
  • Arbeitsaufkommen: Vollzeit (39 Std./Wo.)
  • Bewerbungsschluss: 31.03.2023

Wenn wir Dein Interesse an einer Ausbildung geweckt haben, freuen wir uns auf Deine Bewerbung. Bitte bewirb Dich online unter:

www.kirche-kann-karriere.de

Bei Fragen zu Ausbildungsinhalten und zum Verfahren kannst Du Dich an unsere Ausbildungsleitung Benjamin Hoffmann (benjamin.hoffmann@bistum-essen.de; Tel. 0201 . 2204 - 446) wenden.

Wir wertschätzen Vielfalt und fördern die berufliche Gleichberechtigung; Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht Online bewerben

berührt wach vielfältig lernend gesendet wirksam nah