Im 1958 gegründeten Bistum Essen leben in Teilen des Ruhrgebietes und des Sauerlandes über 2,5 Millionen Menschen; knapp 725.000 von ihnen sind katholisch. Als großer regionaler Arbeitgeber beschäftigt das Bistum Essen Fach- und Führungskräfte aus über 30 Berufsgruppen. An seinem Zukunftsbild ausgerichtet, entwickelt sich das Bistum Essen kontinuierlich weiter.

Initativberwerbung pädagogische Mitarbeiter für die Freiwilligendienste (w/m/d) externe Ausschreibung - Dezernat Personalverwaltung und-service

freien Mitarbeit auf Honorarbasis in der Leitung und Durchführung der für die Freiwilligen verpflichtenden Seminare

oder

 

festen Mitarbeit im pädagogischen Bereich für die Bildungsarbeit sowie für die Beratung und Begleitung der jungen Menschen im FSJ und BFD.

Stellennummer: 17580

Als freie Mitarbeitende (w/m/d) haben sie die Aufgabe der Leitung einer Seminargruppe mit ca. 25 Freiwilligen in Kooperation mit einer zweiten Seminarleitung und die eigenverantwortliche Vor- und Nachbereitung der jeweiligen Seminarwochen

 

Vorrangig haben Sie als freie*r Mitarbeiter*in ein abgeschlossenes pädagogisches, theologisches oder vergleichbares Studium (mind. BA). Daneben können sich auch Studierende der genannten Studienrichtungen oder Erzieher*innen melden.

 

Als fest angestellte Mitarbeitende (w/m/d) haben sie weiterhin die Aufgabe neben der Begleitung der Freiwilligen und Einsatzstellen, die konzeptionelle Weiterentwicklung der Freiwilligendienste voran zu bringen sowie Qualitätsstandards zu etablieren.

Unser Angebot als Arbeitgeber

  • eine vielseitige Aufgabe in einem engagierten Team
  • eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vergütung und soziale Leistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO)
  • Zusatzversorgung, Angebot eines bezuschussten Jobtickets, Jobrad 
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie die fachliche Qualifikation und die persönliche Eignung nachweisen können, bewerben Sie sich bitte online:
 
www.kirche-kann-karriere.de
 
Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Birgitta Kelbch (Tel. 0201.2204-513), für Rückfragen zum Verfahren steht Ihnen Jacqueline Lesaar (Tel. 0201.2204-361) gerne zur Verfügung.
 
Wir wertschätzen Vielfalt und fördern die berufliche Gleichberechtigung; Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht Online bewerben

berührt wach vielfältig lernend gesendet wirksam nah