Berufung 

Pastoralreferent/-in

Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten sind Theologen mit pastoralpraktischer Zusatzausbildung, die im Bistum Essen in verschiedenen Bereichen ihren Dienst tun. 

wach

Ihr Beruf ist nicht nur aufgrund der möglichen Einsatzfelder sehr vielfältig, sondern auch, weil er theologische sowie praktische Arbeit gleichermaßen umfasst und Menschen miteinander ins Gespräch bringt. Das erfordert von Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten ein hohes Maß an Kreativität und Zugewandtheit zu den unterschiedlichen Menschen, die ihnen begegnen.

nah

Ein zentraler Einsatzort für Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten ist die Pfarrei. Sie arbeiten daran mit, den seelsorglichen Dienst zu planen, zu organisieren und durchzuführen. Sie entwickeln Konzepte, wie Pastoral vor Ort gelebt werden kann.

Gemeinsam mit Priestern, Diakonen sowie Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten leisten sie im Pastoralteam vor Ort Seelsorge – genau da, wo sich das kirchliche Leben in den Gemeinden der Pfarrei abspielt. Vor allem aber arbeiten sie mit den Ehrenamtlichen in den Gemeinden zusammen, begleiten und unterstützen sie bei ihren Projekten und Diensten.

vielfältig

Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten sind außerdem in besonderen Bereichen der Seelsorge („Kategorialseelsorge“) tätig. Sie begleiten Menschen in Krankenhäusern, tun Dienst in der Schule und Hochschule, sind Seelsorger bei Feuerwehr, Polizei oder in Gefängnissen. Besondere Felder können zum Beispiel auch die Citypastoral oder die Begleitung von Migranten sein. 

Speziell im Bistum Essen werden Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten zudem für einen zeitlich begrenzten Einsatz in der Militärseelsorge ausgebildet. Im Anschluss an diese Ausbildung ist ein Einsatz an anderer Stelle innerhalb des Bistums Essen vorgesehen.

gesendet

Mit ihrem Dienst leisten Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten einen wichtigen Beitrag zur Sendung der Kirche in die Welt, das heißt zu den Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit und Vielfalt.