Mein Weg ins Bistum Essen: 

Nach meinem Abitur an dem Berufskolleg Bottrop war ich auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz im Bereich IT. Auf der Seite des Bistums Essen habe ich dann die Ausschreibung zur Ausbildung zum Informatikkaufmann gesehen: Beworben. Vorgestellt. Ausbildung begonnen.

Meine Aufgabe im Bistum: 

In der Ausbildung durchlaufe ich den kompletten Aufgabenbereich der IT-Abteilung des Bistums. Stationen sind unter anderem: Die Betreuung des Meldewesens, der Finanzabteilung und der Infrastruktur. Zurzeit arbeite ich in erster Linie in der Kundenbetreuung und behebe im First-Level-Support Probleme im Bereich der Soft- und Hardware.

Darum arbeite ich für Kirche: 

Da ich mich immer schon in meiner Heimatgemeinde als Messdiener, Gruppenleiter, Mitglied im Pfarrgemeinderat u. v. a. engagiert habe, war das Stellenangebot des Bistums genau das Richtige für mich.

Das schätze ich hier besonders: 

Besonders schätze ich das Arbeiten im Team, die netten Kolleginnen und Kollegen, die Arbeitsatmosphäre, meine geregelte Arbeitszeit und die abwechslungsreichen Aufgabenfelder.