Als großer regionaler Arbeitgeber beschäftigt das Bistum Essen Fach- und Führungskräfte aus über 30 Berufsgruppen. Mit familienbewusster Personalpolitik, spannenden Tätigkeitsprofilen sowie vielfältigen Fortbildungsangeboten unterstützen wir den Wunsch unserer Mitarbeitenden nach persönlicher Entfaltung und beruflicher Entwicklung.

Referent/in für Religionspädagogik externe Ausschreibung - Bistum Essen

Stellennummer: 05379

Wo Sie arbeiten

 

Die Abteilung Religionspädagogik im Dezernat Schule und Hochschule fördert die Qualität des Faches Katholische Religionslehre durch vielfältige Maßnahmen. Sie entwickelt unter anderem neue Fortbildungsformate und religionspädagogische Materialien und hält persönlich und über verschiedene mediale Formate Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen in den Schulen. Die quantitative Sicherung des Faches wird befördert durch Kontakte zu anderen Bistümern in NRW und den verschiedenen Ebenen der staatlichen Schulaufsicht in regelmäßigen Arbeitskontexten. In teamorientierter Arbeit werden Ideen zur Weiterentwicklung des Religionsunterrichts entwickelt.

Was Sie erwartet

  • Entwicklung von religionspädagogischen Maßnahmen und Angeboten für Lehrkräfte

  • Konzeption und Durchführung schulformspezifischer Fortbildungen

  • Verantwortung in Angelegenheiten der Kirchlichen Bevollmächtigung für das Fach Katholische Religionslehre

  • Kooperation mit örtlichen Hochschulen und anderen Lehrerfortbildungseinrichtungen im Bereich der Fortbildung für Religionslehrer/innen

  • Kooperation mit der staatlichen Schulaufsicht in Fragen der Sicherstellung des Unterrichts

  • Verantwortung für Planung, Organisation und Durchführung von Zertifikatskursen

  • Einsichtnahme in den katholischen Religionsunterricht gem. § 31 (5) SchulG NRW

Was wir erwarten

  • Ein zweites Staatsexamen für ein Lehramt (alle Schulformen) mit der Lehrbefähigung im Fach Katholische Religionslehre
  • Möglichst mehrjährige hauptberufliche Berufserfahrung mit Unterrichtseinsatz
  • Erfahrungen im Bereich der Fortbildung
  • Verhandlungsgeschick, Kooperations- und Integrationsfähigkeit
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein

Was uns ausmacht

  • Vielseitige Aufgaben in einem kreativen und effizienten Team
  • Anspruchsvolle inhaltliche Arbeit
  • Eine familienbewusste Personalpolitik zu besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Zusatzversorgung und Angebot eines Jobtickets

Weitere Informationen

  • Anstellungsbeginn: ab 01.02.2019
  • Anstellungsdauer: unbefristet
  • Arbeitsaufkommen: Vollzeit (39 Std./Wo.)
  • Bewerbungsschluss: 28.09.2018

Sie sind engagiert, innovativ und kompetent? Sie haben die Fähigkeit, strukturiert zu arbeiten und zugleich Lehrerinnen und Lehrer zu begeistern? Als Mitglied der katholischen Kirche identifizieren Sie sich mit ihren Aufgaben und Grundsätzen und nehmen aktiv am kirchlichen Leben teil? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Harald Gesing (Tel. 0201 2204-408), für Rückfragen zum Verfahren steht Ihnen Julia Jünemann (Tel. 0201 2204-361) gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online bewerben

gesendet lernend wirksam nah berührt wach vielfältig