Als großer regionaler Arbeitgeber beschäftigt das Bistum Essen Fach- und Führungskräfte aus über 30 Berufsgruppen. Mit familienbewusster Personalpolitik, spannenden Tätigkeitsprofilen sowie vielfältigen Fortbildungsangeboten unterstützen wir den Wunsch unserer Mitarbeitenden nach persönlicher Entfaltung und beruflicher Entwicklung. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Bistum Essen sucht zum 01.09.2018 für seine Einrichtung Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden

Ausbildung zur/zum Hauswirtschafter/in externe Ausschreibung - Bistum Essen

Stellennummer: 00168

Wo Sie arbeiten

Der Dienstort ist das Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden.

Was wir bieten

Wir bieten eine interessante Tätigkeit vorwiegend im Küchenbereich. Das Haus bietet seinen Tagungsgästen eine Gemeinschaftsverpflegung in Vollpension, Gästezimmer und Tagungsräume an. Informationen über das Kardinal-Hengsbach-Haus sind im Internet abrufbar: www.kardinal-hengsbach-haus.de.

Was Sie erwartet

Sie lernen die folgenden Arbeitsbereiche kennen:

  • Vor- und Zubereitung kalter und warmer Speisen

  • Erstellung von Speiseplänen

  • Vorratshaltung von Lebensmitteln

  • Organisation und Arbeitsabläufe in der Küche

  • Dekoration und Erstellen von Buffets

  • Reinigung der Gästezimmer und Aufenthaltsräume

  • Wäschepflege

Was wir erwarten

  • einen guten Hauptschulabschluss
  • Freude, für andere und mit anderen zu arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationstalent und Kreativität
  • Interesse an Ernährungs- und Gesundheitsfragen
  • Fähigkeit, selbstständig zu planen und zu arbeiten
  • gute Umgangsformen und ein gepflegtes Erscheinungsbild

Was uns ausmacht

  • eine vielseitige Aufgabe in einem eingespielten Team
  • ein gutes System an Unterstützung, Beratung und Fortbildung
  • eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine Vergütung und soziale Leistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO), vergleichbar mit TVöD VkA
  • Zusatzversorgung und Angebot eines Jobtickets

Weitere Informationen

  • Anstellungsbeginn: ab 01.09.2018
  • Anstellungsdauer: Dauer der Ausbildung 
  • Arbeitsaufkommen: Vollzeit (39 Std./Wo.)
  • Bewerbungsschluss: 31.03.2018

Wenn wir Ihr Interesse an einer Ausbildung geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung.
Bei Fragen können Sie sich von Montag bis Freitag jeweils vormittags Frau Christiane Schulte-Terhusen (Tel. 0201/2204-288) wenden.

Zurück zur Übersicht Online bewerben

gesendet lernend wirksam nah berührt wach vielfältig